Arbeitsabläufe für den Zivilbau in Revu

5 Arbeitsabläufe in Revu für Architekten und Auftragnehmer

Die Nutzung von Bluebeam Revu auf der Baustelle erfordert ein ganz spezifisches Set an Werkzeugen.
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Vor einiger Zeit habe ich einen Grundlagenkurs zu Bluebeam Revu für eine Gruppe von Bauingenieuren und Architekten geleitet. Während des Kurses zeichnete sich ein sehr offensichtliches Problem ab, das mich dazu veranlasste, meine Lehrweise zu überdenken.  

Für die Veranschaulichung von  Markups (Markierungen) und Messungen habe ich für alle meine Grundlagenkurse seit jeher die gleichen Datensätze verwendet. Diese Daten waren allerdings für den Zivilbau nicht relevant. Ich habe also schnell einige neue Datensätze zusammengestellt und eine speziell auf diese Benutzer zugeschnittene Schulung entwickelt. Meine Erfahrungen in der Branche kamen mir dabei zugute. 

Als Ergänzung zu meinem letzten Artikel 11 Revu-Werkzeuge zur Vereinfachung des Mängelerhebungsprozesses möchte ich Ihnen fünf Werkzeuge bzw. Arbeitsabläufe vorstellen, die Ihnen vielleicht noch nicht bekannt sind, aber im Zivilbau sehr wichtig sind. Auch andere Bereiche der Baubranche können davon profitieren. 

Lassen Sie uns zunächst die Unterschiede zwischen Bauplänen des Zivilbaus und anderer Disziplinen wie Architektur, Hochbau, HLSE, Brandschutz usw. betrachten.

Beginnen wir mit dem Offensichtlichen: Baupläne im Zivilbau werden in einem deutlich kleineren Maßstab gezeichnet. Aufgrund des Ausmaßes vieler Erschließungs- und Straßenbauprojekte werden auf den Bauplänen viel größere Bereiche abgebildet.

Außerdem enthalten die meisten Baupläne dieser Art keine Dimensionen oder Maße. Dies kann den Eindruck erwecken, dass sie nicht dem Maßstab entsprechen würden, aber dem ist nicht so. Die geschwungenen Höhenlinien sind alle gezielt platziert worden. 

Die Markupwerkzeuge in Bluebeam Revu können von jedem genutzt werden, um Kommentare in Bauplänen oder Dokumenten zu hinterlassen. Diese Werkzeuge werde ich in diesem Artikel jedoch außen vor lassen und mich auf meine fünf innovativen Lieblingsmöglichkeiten konzentrieren, wie man als Architekt oder Bauingenieur Bluebeam Revu gezielt nutzen kann. 

Überlagerung von Satellitenbildern 

Unabhängig davon, ob Sie Satellitenbilder mittels Screenshots oder anderer Methoden erstellen, achten Sie darauf, dass der Maßstab im Bild enthalten ist. Dadurch wird das Kalibrieren des Bildes einfacher. Ist Ihnen der genaue Maßstab nicht bekannt, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Möglicherweise ist Ihnen stattdessen die Straßenbreite oder die Grundfläche eines Gebäudes bekannt. Auch diese Maße reichen zum Kalibrieren aus. Ist Ihnen die Kalibrierung gelungen, können Sie damit beginnen, Markups für Grunddienstbarkeiten, Versorgungsleitungen, Beschilderungen sowie Material und Geräte für die Baustelleneinrichtung zu überlagern. Wenn Sie jedoch einen Belag erneuern oder Nivellierungsarbeiten vornehmen, können Sie nun sogar Schätzungen für die Materialkosten durchführen. 

Kalibrierung von Bau- und Profilplänen mit unterschiedlichen Maßstäben auf den X- und Y-Achsen  

Wenn Sie sich mit Bau- und Profilplänen für Straßen und Stromleitungen befassen, unterscheidet sich die horizontale Skala oft stark von der vertikalen. Daher ist es schwierig, sich auf die Genauigkeit der Messungen zu verlassen. In Revu können Sie in der Seitenleiste „Messungen“ die X-Achse unabhängig von der Y-Achse kalibrieren. So können Sie Messungen durchführen und Revu die komplizierten Berechnungen überlassen. 

Ideen für die Berechnung von Aushub- und Auffüllvorgängen 

In Bauplänen des Zivilbaus stellen Höhenlinien die vertikalen Änderungen der Gradiente dar. Je nach Größe Ihres Plans oder der genutzten Karte kann es sich hierbei um einen oder 1.000 Meter handeln. Um die Mengen für das Ausheben oder Auffüllen effizient abzuschätzen, können Sie anhand der Höhen und durchschnittlichen Tiefenberechnungen Volumenmessungen aufstellen. (Sehen Sie sich dieses Video zum besseren Verständnis an.) 

Zusammenführen mehrerer PDF-Dateien zu einer großen Karte 

Wie sich dieses Vorhaben am besten realisieren lässt, wurde ich oft von Teams für die Maschinen-, Elektro- und Sanitärinstallation gefragt. Wie sollen korrekte linienbasierte Längenmessungen vorgenommen werden, wenn sich die Daten zur Berechnung auf zwei unterschiedlichen Blättern befinden?  

Wenn Sie eine neue PDF-Datei mit einem übergroßen leeren Blatt erstellen, können Sie das Werkzeug Momentaufnahme nutzen, um Teile verschiedener Blätter in das neue Dokument einzufügen. Wenn Sie die Momentaufnahme nutzen, wird das Bild in demselben Maßstab angezeigt, in dem es aufgenommen wurde. So lassen sich alle Bilder wie ein Puzzle zusammensetzen. Ich würde Ihnen raten, die Bilder zu gruppieren, damit es nicht versehentlich zu Verschiebungen kommt. 

Ausschreiben und Nachverfolgen von Baustellenvermessungsprojekten  

Möglicherweise müssen Sie in letzter Minute ein Angebot für ein Scan- oder Vermessungsprojekt abgeben, haben aber keinen Zugang zur Baustelle? In solch einer Situation können Sie die Sequenz- und Zählwerkzeuge in Revu dazu nutzen, um alle Stellen zu markieren, die für die Durchführung eines Scans erforderlich sind.  

Der Aufbau, der durchgeführte Scan, der Abbau und die Bearbeitung werden jeweils mit einem Markup versehen. So können Sie die benötigte Zeit berechnen. Indem Sie verschiedene Farben oder Ebenen nutzen, können Sie den Stellen verschiedene Zeitschätzungen zuweisen. Beispielsweise kann es sein, dass Sie im Zuge Ihrer Arbeit Deckenplatten entfernen oder Schlamm durchqueren müssen, um die erforderlichen Daten zu erfassen.  

Verwenden Sie den für das Angebot angefertigten Plan, wenn Sie die Scans vor Ort durchführen. So können Sie den Status des Markups auf „Abgeschlossen“ setzen und bei Bedarf ein Bild des Geräteaufbaus anfügen. Wenn Sie mehrere Scanner auf der Baustelle gleichzeitig in Betrieb haben, können Sie dafür auch verschiedene Farben verwenden. Falls sich der Leistungsumfang unerwartet ändern sollte, ist es in jedem Fall gut, so viele Daten wie möglich erfasst zu haben. 

Ich bin mir bewusst, dass all diese Funktionen auch in erweiterten Softwarelösungen für die Planung vorhanden sind. Meine Absicht ist es, Ihnen zu verdeutlichen, dass Sie keine teure CAD-Software benötigen, um Informationen aus PDF-Bauplänen zu extrahieren. Wenn Sie diese Tipps hilfreich finden und mehr über technische Schritte erfahren möchten, werfen Sie einen Blick auf meine YouTube-Playlist.  

Hoffentlich konnte ich Sie dazu inspirieren, sich mehr mit den in Bluebeam Revu verfügbaren Arbeitsabläufen für Großbaustellen auseinanderzusetzen. Wie setzen Sie Revu in Ihren Arbeitsabläufen ein? Auf welche Ideen hat Sie dieser Artikel gebracht? Über Ihr Feedback würde ich mich sehr freuen. Besuchen Sie mein Profil auf LinkedIn und schreiben Sie mir eine Nachricht.

Troy DeGroot

Troy DeGroot ist ein Bluebeam Certified Consultant, Bluebeam Certified Instructor und Implementation Specialist. Gemeinsam mit Projektmanagern, BIM-/VDC-Managern und CEOs/CIOs steigert er die Produktivität von Teams, verbessert die Berechenbarkeit von Projekten und setzt sich für die bestmögliche Implementierung von Software ein.