Umweltschutz wird in der Baubranche immer wichtiger und Netto-Null-Gebäude entstehen. Vor diesem Hintergrund demonstriert ein Unternehmen, wie sich eine klimaneutrale Zukunft im Baugewerbe bewerkstelligen ließe.
Der 23. Juni ist der Internationale Tag der Frauen in Ingenieurberufen. An diesem besonderen Tag werden die Kompetenzen von Ingenieurinnen hervorgehoben. Gleichzeitig wird ein besonderes Augenmerk auf das Ingenieurwesen als potenzieller Berufsweg für junge Frauen gelegt, die sich eine Karriere in der Branche zwar vorstellen können, jedoch davon ausgehen, dass es sich dabei um eine reine Männerdomäne handelt.
Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach umweltfreundlicheren Bürokomplexen werden immer mehr Gebäude gebaut, die sowohl das Wohlbefinden und die Produktivität ihrer Nutzer verbessern als auch geringere Auswirkungen auf die Umwelt haben.
Bluebeam sprach mit Sophie Drury, Construction Manager bei Mace, über das Schönste an ihrem Job, ihre Erfahrungen im britischen Baugewerbe und darüber, wie mehr Frauen für die Arbeit in der Branche gewonnen werden können.

Bluebeam Insider abonnieren

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter Bluebeam  Insider mit Bloginhalten sowie Produktupdates, Anwendungstipps, Webinaren und mehr.