5 Dinge, ohne die Architekt Gautam Shenoy nicht leben kann

Baufachkräfte sind auf verschiedene Werkzeuge angewiesen, um ihre Arbeit erledigen zu können. Ein Architekt erklärt, welche Gegenstände für ihn bei der Arbeit unverzichtbar sind.
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Video von Domonic Smith-Weston

Gautam Shenoy ist Director of Design Technology beim Architekturbüro Steinberg Hart in Los Angeles. Wenn er nicht gerade Kunden in Sachen Technologie berät, kann man Shenoy auf seiner Harley-Davidson in der kalifornischen Wüste begegnen.

Auf diese fünf Dinge kann Shenoy nicht verzichten. 

Smartphone

Natürlich braucht man heutzutage ein Smartphone, um immer in Verbindung zu bleiben, und für Shenoy ist sein iPhone unverzichtbar. Alle benötigten Anwendungen an einem mobilen Ort zu haben, ist laut Shenoy von entscheidender Bedeutung, zumal er in seiner Funktion als Technology Director oft Probleme lösen muss, wenn er nicht im Büro ist. „Im Grunde kann ich von überall aus arbeiten, solange ich entweder eine gute Mobilfunkverbindung oder WLAN habe“, sagt Shenoy.

Notizbuch

Die meisten Architekten tragen Notizbücher zum Skizzieren bei sich, aber Shenoy nutzt seins ein wenig anders. Er verwendet sein Notizbuch lieber, um tatsächlich Notizen zu machen. Als Director of Design Technology macht sich Shenoy oft schnelle Notizen darüber, wie man den Kunden das Leben mithilfe von Technologie erleichtern kann. „Ich stelle immer sicher, dass ich ein Medium bei mir habe, in dem ich alle meine Gedanken zusammenführen kann“, so Shenoy.

Taschenmesser

Shenoy verlässt nie das Haus ohne sein Taschenmesser Carter von The James Brand. „Ich kann damit Dinge schneiden, etwas öffnen und so weiter“, erklärt Shenoy. „Außerdem dient es mir als Werkzeug, wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin. Wenn ich etwas reparieren muss, kann ich es als Werkzeug verwenden.“

AirPods Pro

Mit der Zunahme der Remote-Arbeit hat es sich für Shenoy als äußerst nützlich erwiesen, stets kabellose Bluetooth-Kopfhörer bei sich zu haben. Das Modell seiner Wahl sind die AirPods Pro von Apple. „Wir alle wissen um die Notwendigkeit, immer in Verbindung zu bleiben“, so Shenoy. „Normale Kopfhörer sind toll, aber mit Bluetooth-Kopfhörern hat man sogar die Möglichkeit, jederzeit mit seinem Mobiltelefon verbunden zu bleiben.“

Dreikantmaßstab

Obwohl Shenoy ein begeisterter Anwender hochmoderner Bau- und Architekturtechnologie ist, hat er seine architektonischen Wurzeln nicht verloren. Daher ist er dank eines Sets von Dreikantmaßstäben, das für ihn unverzichtbar ist, immer vorbereitet, wenn ein Kunde oder Projekt papierbasiert ist. „Für das Bauingenieurswesen habe ich das metrische Lineal und für die Architektur das Lineal mit den angloamerikanischen Einheiten“, erläutert er.