Wie können Fenster- und Türspezialisten Bluebeam Revu am besten nutzen?

Mit welchen Bluebeam Funktionen können Unternehmen, die auf Fenster und Türen spezialisiert sind, ihre Aufträge schneller abschließen? Wir stellen einige Werkzeuge vor, die beim Zählen, Zeichnen und Installieren von Fenstern und Türen in Wohnhäusern und großen Gewerbebauten helfen.
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

In den letzten Monaten haben wir uns mit Betonfundamenten, dem Rohbau und Dachdeckerarbeiten auseinandergesetzt. Jetzt fehlen noch abschließende Elemente – schauen wir uns Arbeitsabläufe für Fenster und Türen an.

Auf den ersten Blick scheinen Türrahmen und Beschläge eher simpel zu sein. Laut Expert:innen handelt es sich jedoch um äußerst komplexe Systeme. In Hotelfluren sehen Sie beispielsweise immer wieder die gleiche Tür. Bei jeder Tür werden die Öffnungsgröße, das Rahmen- und Türmaterial, die Öffnungsrichtung (nach links oder rechts), der Raum, der betreten/verlassen wird, der Scharnier- und Grifftyp sowie Informationen zu Schlüssel und Schloss aufgezeichnet. Bauleiter:innen für Hotels müssen außerdem den Wandtyp und die Brandschutzklasse im Rahmen der Sicherheitsanforderungen berücksichtigen.

Bei Fenstern müssen Rahmenmaterial sowie Farbe, Tönung, Funktionalität, gehärtetes Glas oder andere Verstärkungsnotwendigkeiten berücksichtigt werden.

Unabhängig davon, ob Sie ein benutzerdefiniertes Produkt über einen Hersteller bestellen oder in einem Katalog auswählen, wird jeder dieser Parameter für jedes Fenster bzw. jede Tür nachverfolgt. Anschließend wird das Fenster oder die Tür in der Werkstatt gebaut, auf die Baustelle geliefert und dort installiert.

Wie können Unternehmen, die auf Fenster und Türen spezialisiert sind, diese umfangreichen Prozesse in Bluebeam Revu optimieren? Wir stellen einige Werkzeuge vor, die beim Zählen, Zeichnen und Installieren von Fenstern und Türen in Wohnhäusern und großen Gewerbebauten helfen.

Benutzerdefinierte Werkzeugsets

Wenn ich benutzerdefinierte Werkzeuge erstelle, entwickle ich eine visuelle Art der Kommunikation. Jede Farbe steht für eine bestimmte Art von Tür. Da wir über eine Aufzeichnung Ihrer am häufigsten verwendeten Materialien verfügen, können wir für jede Art ein Werkzeug erstellen. Diese Werkzeuge werden anschließend in einem Werkzeugset namens „Türen“ gespeichert. Unabhängig davon, ob Sie alleine oder in einem großen Team arbeiten, können alle Beteiligten dasselbe benutzerdefinierte Werkzeugset zum Zeichnen verwenden. Jedes Mal, wenn Sie jetzt eine blaue Hervorhebung sehen, wissen Sie, dass es sich um eine Metalltür handelt.

Benutzerdefinierte Spalten

Innerhalb dieser benutzerdefinierten Werkzeuge erstellen wir benutzerdefinierte Spalten für alle Metadaten, die wir für jede Tür bzw. jedes Fenster aufzeichnen müssen. Sie können eine Auswahlspalte erstellen und für eine größere Auswahl verschiedene Hersteller hinzufügen. Genauso können Sie eine Spalte für die Öffnungsrichtung, Anschlagseite usw. erstellen. All diese Informationen finden Sie üblicherweise im Türplan.

Textsuche/Visual Search

Bei der Suche nach umfangreichen Sets von Plänen für Türen und Fenster verwende ich gerne die Funktionen „Suche“ und „Hyperlink“. Auf diese Weise kann ich das Tür-Tag direkt mit dem Türplan verknüpfen und schnell darauf zugreifen. Zudem nutze ich die geteilte Ansicht und navigiere auf einem Bildschirm durch den Plan, während ich den Türplan auf dem anderen einsehen kann.

Digitales Dashboard

Herstellerkataloge stellen häufig ein Problem für Kund:innen dar, da sie oft eine überwältigende Anzahl von Produkten beinhalten. Jede:r Vertriebsmitarbeiter:in verfügt über eine eigene Bibliothek und muss sicherstellen, dass die aktuellen Produktangebote aufgeführt sind. Dieses Problem kann mit einem digitalen Dashboard gelöst werden.

Wenn sich eine Informationsquelle in einem Bluebeam Studio-Projekt (die Dateispeicherfunktion in Revu) befindet und hier verwaltet wird, können Sie ganz einfach ein Dashboard erstellen. Hyperlinks in einer PDF-Datei funktionieren ähnlich wie eine Website mit Schaltflächen, die zu den Produkten führen. Auf diese Weise sehen alle Beteiligten immer die neuesten Informationen und nur eine Person muss Updates eintragen.

Dokumentenvergleich/Überlagerungsseiten

Die Funktionen Dokumentenvergleich und Überlagerungsseiten begeistern unsere Kund:innen immer besonders. Diese Werkzeuge vergleichen zwei Pläne Pixel für Pixel und zeigen Ihnen die Unterschiede an. Kleinste Änderungen im Plan wie die Öffnungsrichtung einer Tür werden von Bluebeam gefunden und hervorgehoben, damit sie klar sichtbar sind.

Studio-Sitzungen

Sie können das Gutachterteam mithilfe von Bluebeam Studio-Sitzungen mit den Zeichner:innen und Installateur:innen verbinden. Die Funktion ermöglicht die Zusammenarbeit an Dokumenten in Echtzeit. Laden Sie PDF-Dokumente zu einer Sitzung hoch. So kann das Team auf Markierungen antworten und bei Fragen Benachrichtigungen senden. In der Phase der Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QA/QC) wird der Status jeder Tür zu „installiert“ geändert, sobald Ihr Team das Projekt als „abgeschlossen“ markiert hat. Jetzt verfügen Sie über eine Bestandszeichnung, die Sie nutzen können, wenn eine Tür repariert oder ersetzt werden muss.

Ich hoffe, dieser Artikel enthält einige Ideen für die Lösung möglicher Probleme in Ihren aktuellen Arbeitsabläufen. Ich habe benutzerdefinierte Werkzeuge und Arbeitsabläufe für Hunderte von Unternehmen entwickelt und bin der festen Überzeugung, dass Ihrer Kreativität in Bluebeam Revu keine Grenzen gesetzt sind.

Troy DeGroot

Troy DeGroot ist der Director of Bluebeam Professional Services bei UChapter2, Bluebeam Certified Consultant, Bluebeam Certified Instructor und Implementation Specialist. Weitere Informationen finden Sie unter https://uchapter2.com/.

Lernen Sie weitere Tipps und Tricks für Revu kennen.