Bauleitung mit App am Tablet © gettyimages/Luis Alvarez

Die 5 besten Bauleiter-Apps auf einen Blick

Welche Apps für Bauleiter sind sinnvoll, um ihnen den Arbeitsalltag deutlich zu erleichtern? Entdecken Sie die fünf besten digitalen Lösungen.
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Das Smartphone oder Tablet ist auf der Baustelle schnell zur Hand. Deshalb lohnt es sich für Sie als Bauleiter, sich mit dem Thema Apps zu beschäftigen. Die mobilen Anwendungen können den Arbeitsalltag beträchtlich erleichtern. Doch welche App für Bauleiter ist wirklich sinnvoll? Wir haben die fünf besten digitalen Lösungen für Sie gesammelt.

Diese 5 Bauleiter-Apps erwarten Sie

  1. Project Rover – die Lösung für Projekt- und Baustellenmanagement
  2. Revu – die Bauleiter-App für den perfekten Überblick
  3. 123erfasst – das digitale Bautagebuch
  4. Wetter-Apps – mit Blick in die Zukunft
  5. Einheitenrechner – für weniger Kopfzerbrechen

App für Bauleiter: Das muss eine digitale Lösung für den Bau können

App ist nicht gleich App! Eine neue Software einfach nur um der Digitalisierung willen einzuführen, ist keine gute Idee. Das Programm sollte im Arbeitsalltag tatsächlich Vorteile bringen. Folgende Kriterien waren uns daher bei der Auswahl der besten Apps für Bauleiter besonders wichtig:

Prozesse vereinfachen

Eine schnellere Kommunikation, die perfekte Übersicht über die Baustelle oder weniger Papierkram – es gibt viele Prozesse, die mittels digitaler Anwendung vereinfacht werden können. Macht eine App dagegen den Alltag auf der Baustelle unnötig komplizierter – weil zum Beispiel plötzlich noch mehr dokumentiert wird – ist sie keine smarte Lösung.

Online und offline funktionieren

Wir kennen es alle: In Deutschland gibt es viele Flecken, an denen es entweder gar kein oder nur sehr langsames mobiles Internet gibt. Und auch WLAN ist auf der Baustelle nicht garantiert. Daher ist es wichtig, dass Bauleiter online sowie offline auf die App zugreifen können. Das schont Nerven und – wenn mobiles Netz vorhanden ist – auch das Datenvolumen.

Bauleitung mit App am Tablet und Laptop © gettyimages/lovro77
Laptop, Tablet oder Smartphone – auf all diesen Geräten sollte die App online und offline funktionieren.

Auf mobilen Geräten und am Desktop nutzbar sein

Egal ob im Büro oder auf der Baustelle – alle Beteiligten sollten auf die wichtigsten Informationen jederzeit von jedem Gerät aus zugreifen können. Apps für Bauleiter sollten daher mobil am Smartphone oder Tablet genauso nutzbar sein wie am Desktop-Computer.

Einfache Bedienung gewährleisten

Was helfen all die vorher genannten Kriterien, wenn die App nicht intuitiv bedienbar ist? Damit Sie als Bauleiter und alle anderen Beteiligten effektiv und schnell arbeiten können, ist es wichtig, dass die

Nutzeroberfläche möglichst einfach und nutzerfreundlich gestaltet ist. Dazu zählt zum Beispiel, dass das Menü logisch aufgebaut ist und alle Funktionen schnell zu finden sind. Außerdem ist es wichtig, dass die App kurze Ladezeiten hat und natürlich auch nicht abstürzt.

Top-5: Die besten Bauleiter-Apps & ihre Funktionen

Wir haben uns genau überlegt, was eine App für Bauleiter können muss, um der perfekte kleine Alltagshelfer zu sein. Diese fünf digitalen Anwendungen erfüllen die oben genannten Kriterien:

1. Project Rover – die Lösung für Projekt- und Baustellenmanagement

Project Rover ist zum jetzigen Zeitpunkt nur für Kunden in den USA als Testversion und zum Kauf verfügbar.

Nein, Project Rover hat nichts mit dem NASA-Projekt zu tun. Und warum in die Ferne schweifen, wenn uns hier in Deutschland noch spannende Bauprojekte erwarten? Damit diese Bauprojekte fristgerecht und zur Zufriedenheit aller Beteiligten fertig gestellt werden, bietet Project Rover die perfekte Komplettlösung für das Projekt- und Baustellenmanagement.

Bauleiter-App „Project Rover“ in Aktion
Als Bauleiter-App unterstützt Project Rover das Baustellenmanagement.
Wie kann ich das Programm nutzen?

In einem aktuellen Internetbrowser oder als App für iOS-Geräte (iPad)

Was sind die wichtigsten Funktionen der App für Bauleiter?
  • Effiziente Mängelerhebung: Mit Project Rover können Sie die einzelnen Mängel an Mitarbeiter zuteilen, die Arbeiten daran überprüfen und abschließen. Ganz praktisch können Sie außerdem das Mängelprotokoll mit den Bauplänen und der Kartenansicht anfertigen – natürlich in Echtzeit.
  • Vereinfachte Informationsanfragen: Mit der App Project Rover können Sie Informationsanfragen zu Bauplänen geräteübergreifend teilen und so allen Beteiligten Zugriff in Echtzeit auf die neusten Informationen gewähren.
  • Praktische Kartenansicht: Für den perfekten situationsbezogenen Überblick arbeitet die Bauleiter-App mit einer Kartenansicht. So werden die Daten visualisiert, verknüpft und organisiert und Sie erhalten alle Informationen, die Sie gerade brauchen, auf einen Blick, zum Beispiel welche Arbeiten gerade um Sie herum stattfinden.
  • Reibungslose Abstimmung im Team: Project Rover ist als Projektmanagement-Tool für alle Mitarbeiter – egal ob auf der Baustelle oder im Büro – eine zuverlässige Informationsquelle. So kennt jeder zu jeder Zeit den aktuellen Stand und weiß, welche Aufgaben vor ihm liegen.
  • Integration mit anderen Tools: Nutzen Sie SharePoint®, Dropbox, Box, Google Drive oder Egnyte? Kein Problem! Diese Tools lassen sich nahtlos in Project Rover integrieren. Und das Beste: Project Rover ist mit Revu kompatibel, das wir Ihnen im nächsten Punkt vorstellen.

2. Revu – die Bauleiter-App für den perfekten Überblick

Sitzt Ihnen die nächste Frist im Nacken? Oder gibt es Probleme, das Budget einzuhalten? Damit Sie nicht den Überblick verlieren, empfehlen wir für Bauleiter die App Revu. Damit erhalten Sie als Mark-up in den Bauplänen in Echtzeit Updates von Ihrer Baustelle.

Bauleiter-App „Revu“ am Desktop und Tablet
Noch nie war Arbeiten mit PDFs so effizient wie mit Revu.
Wie kann ich das Programm nutzen?

In einem aktuellen Internetbrowser oder als App für iOS-Geräte (iPad)

Was sind die wichtigsten Funktionen der App für Bauleiter?
  • Digitale Baustellenlogistik: Baupläne in Papierform mit Mark-ups zu versehen, war gestern. Mit Revu können Sie Maschinenstandorte und Co. ganz bequem direkt in der App dokumentieren. Dabei hilft Ihnen die Fülle an Werkzeugen dabei, in verschiedenen Phasen unterschiedliche Bereiche hervorzuheben und mithilfe verschiedener Ebenen zu verwalten.
  • Clevere Lösung für Informationsanfragen: Mit Revu können Sie nicht nur geräteübergreifend Informationsanfragen teilen, sondern genießen auch die Vorteile zahlreicher Funktionen wie
    • die automatische PDF-Formularerstellung,
    • die PDF-Bearbeitung,
    • das Konfigurieren von Hyperlinks in einer PDF-Datei oder
    • Mark-up-Werkzeuge, um Kommentare und Anmerkungen in 2D- und 3D-PDF-Dateien zu hinterlassen.
  • Optimiertes Mängelmanagement: Die perfekte Ergänzung zum Mängelmanagement mit Project Rover ist die Möglichkeit, das Mängelmanagement in Revu zu organisieren, in den Bauplänen zu visualisieren oder Fotos beizufügen. Sie können beispielsweise die Baupläne mit Mängelsymbolen kennzeichnen, den zu überprüfenden Bereich in der PDF-Datei markieren und viele andere Mark-ups nutzen.
  • QA/QC: Auch in Sachen Qualitätsprüfung bietet die App für die Bauleitung eine umfassende Lösung. Mithilfe der Mark-ups ermöglicht Revu eine schnelle und akkurate Zusammenarbeit aller Beteiligten.
Sie wollen mehr über die Revu Bauleiter-App erfahren?

Auf unserer Seite Revu für Bauleiter können Sie sich über alle Vorteile der App informieren. In unserer Kategorie „Tipps und Tricks“ unseres Blogs, stellen wir Ihnen außerdem viele Funktionen nochmals ausführlich vor. Sie sind mehr der Typ für Schulungen? Auch hier haben wir die ideale Lösung in Form von kostenlosen Webinaren für Sie.

STARTEN SIE JETZT UND TESTEN SIE REVU 30 TAGE KOSTENLOS

3. 123erfasst – das digitale Bautagebuch

Als Bauleiter müssen Sie den Überblick über das gesamte Bauprojekt behalten. Dabei helfen Ihnen nicht nur ein Projektmanagement-Tool oder eine visualisierende Lösung wie Revu, sondern auch das Bautagebuch. Denn das hält sie über die Fortschritte auf der Baustelle auf dem Laufenden und gleichzeitig kommen Sie Ihrer Dokumentationspflicht nach. Um hier den Aufwand möglichst gering zu halten, bieten Apps wie das Bautagebuch von 123erfasst eine smarte, digitale Alternative zur meist unübersichtlichen Zettelwirtschaft.

Wie kann ich das Programm nutzen?

In einem aktuellen Internetbrowser oder als App für iOS- oder Android-Geräte

Was sind die wichtigsten Funktionen der App für Bauleiter?
  • Sichere Bauüberwachung: Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, müssen Sie als Bauleiter Folgendes dokumentieren: Die Daten der Baustelle wie Projektnummer, Nachunternehmer, anwesende Mitarbeiter, ausgeführte Arbeiten, verwendete Materialen sowie Geräte, den Baufortschritt, Mängel, aber auch die Witterungsbedingungen. Hier bietet 123erfasst eine gute Kompaktlösung – alles digital und einfach aufzuschreiben.
  • Aktuelle Wetterdaten: Die Witterungsbedingungen müssen Sie bei 123erfasst nicht unbedingt selbst dokumentieren. Sie können die Daten direkt vom Deutschen Wetterdienst übernehmen.
  • Baufortschritt im Auge behalten: Mithilfe der Echtzeit-Dokumentation im Bautagebuch können Sie als Bauleiter direkt in der App sehen, ob Sie Fristen und Co. einhalten können. Das hilft Ihnen, das Bauprojekt zu überwachen und rechtzeitig zu reagieren.
  • Ergänzendes Bildmaterial: Mit 123erfasst haben Sie die Möglichkeit, Fotos der Baustelle zu kommentieren oder einen GPS- und Zeitstempel anzufügen.

4. Wetter-Apps – mit Blick in die Zukunft

Die aktuellen Witterungsbedingungen mittels des Bautagebuchs zu erfassen, ist richtig und wichtig. Doch für ein vorausschauendes Arbeiten sollten Sie nicht nur im Hier und Jetzt leben, sondern im Vorfeld hin und wieder die Wettervorhersage prüfen. Beliebt sind die Apps von wetteronline.de und wetter.com, die Bauleiter in die Zukunft sehen lassen. Normalerweise ist die vorinstallierte App auf Ihrem Smartphone oder Tablet ausreichend. Eine gute Alternative dazu ist die Google-Suche, wobei die Regenwahrscheinlichkeit in unserem Test nur für den ganzen Tag angegeben wurde – da lässt sich natürlich nicht wirklich planen, was und wie viel an diesem Tag gearbeitet werden kann.

Bauleiter ohne Bauleiter-App im Regen  © gettyimages/kali9
Eine Wetter-App lässt Sie als Bauleiter nicht im Regen stehen.

5. Einheitenrechner – für weniger Kopfzerbrechen

Übung macht den Meister heißt es oft beim Kopfrechnen, doch wer sichert Sie bei flüchtigen Rechenfehlern ab? Ein Einheitenrechner in Form einer App schafft hier Abhilfe. So können Sie Ihr Ergebnis leicht prüfen oder gleich komplett auf den Denksport verzichten. Die App hilft Bauleitern, Volumen und Mengen, Längen und Größen und vieles mehr zu berechnen. Suchen Sie in Ihrem App-Store ganz einfach nach „Einheitenrechner“ und installieren Sie die gleichnamige App.

Und auch hier gilt: Google bietet eine Alternative, wenn sie nicht noch eine App installieren wollen. Mit einer einfachen Suchanfrage wie „654321 cm in m“ erhalten Sie schnell und unkompliziert das richtige Ergebnis.

Bei Bauleiter-Apps gilt: Weniger ist mehr!

Unser Fazit: Viele Apps decken mehrere Funktionen gleichzeitig ab. Das ist ideal, da Sie so viele Informationen miteinander verknüpfen können und diese für alle Beteiligten unkompliziert zugänglich sind. Noch praktischer ist es, wenn Sie die Apps für Bauleiter miteinander verknüpfen, wie es bei Project Rover und Revu der Fall ist. So erhalten Sie noch mehr Möglichkeiten, ihr Baustellenmanagement effizient zu gestalten.

Übrigens: Studienergebnisse von Bluebeam zeigen, wie viel Zeit Sie durch Revu wirklich sparen: Ein einzelner Nutzer gewinnt bereits 37 Minuten am Tag, zehn Nutzer 61 Tage im Jahr und bei hundert Nutzern sind es sogar 616 Tage pro Jahr. Wenn das kein Grund ist, Ihre Aufgaben als Bauleitung mittels Apps zu digitalisieren. Gerne helfen wir Ihnen dabei, die ersten Schritte zu gehen.

Bildnachweis: Titelbild © gettyimages/Luis Alvarez, Bild 1 © gettyimages/lovro77, Bild 2 & 3 © Bluebeam, Bild 4 © gettyimages/kali9

Gerne helfen wir Ihnen dabei, die ersten Schritte zu gehen.